image description
x schliessen

Ihr Warenkorb:

Total: CHF 0
01.01.2021

Wie lange kann man offenen Wein aufbewahren?

Ist an Silvester noch ein Wein geöffnet, aber nicht getrunken worden? Kein Problem. Man kann Weine auch noch einige Tage nach der Öffnung geniessen. Wir haben Dir zusammengestellt, wie lange verschiedene Sorten von Wein offen haltbar sind und was dabei zu beachten ist.


Schaumwein

1-3 Tage

Ein Schaumwein (z.B. Strada Millésimé Extra Dry) ist im Kühlschrank mit einem Schaumweinstopper ca. 1-3 Tage haltbar ohne Qualitätsverlust.


Leichte Weissweine, Blanc de Noir und Rosé

5-7 Tage

Ein leichter Weisswein, Blanc de Noir oder Rosé (z.B. Graf von Spiegelberg Riesling Silvaner, Blanc de Noir oder Federweiss) ist im Kühlschrank mit einem Weinkorken oder Drehverschluss ca. 5-7 Tage haltbar ohne Qualitätsverlust.


Körpervoller Weisswein

3-5 Tage

Ein körpervoller Weisswein (z.B. Graf von Spiegelberg Création Blanc) ist im Kühlschrank mit einem Weinkorken oder Drehverschluss ca. 3-5 Tage ohne Qualitätsverlust haltbar.


Rotwein

3-5 Tage

Ein Rotwein (z.B. Graf von Spiegelberg Hallauer Spätlese oder Strada Tacher) ist an einem kühlen, dunklen Ort mit einem Weinkorken ca. 3-5 Tage ohne Qualitätsverlust haltbar.

 

 

Natürlich gilt bei allen Weinen die Devise:
je früher sie getrunken werden, desto besser.

 

 

Download Merkblatt